Der Blog für clevere Bauunternehmer
21.12.2019

Der Traum vom Eigenheim!

Der Traum vom Eigenheim, der nicht mehr nur geträumt, sondern gelebt wird! Aus diesem Grund starte ich eine Blog-Reihe, um Euch von den unterschiedlichen Wegen zum Traumhaus zu berichten und wie ich Paare und Familien mit Kalkulations- und Bauwissen geholfen habe.

Der Beginn einer Baugeschichte – Familie 1

Die Familie kam über einen Bekannten auf mich zu und fragte, ob ich sie bei ihrer Idee einer eigengenutzten und neugebauten Immobilie mit meiner Erfahrung unterstützen kann.
Direkt im ersten Termin war mir das Paar mit ihren drei Kindern sympathisch – einfach gesagt, die Chemie hat gestimmt. Für mich ist das ein ganz wichtiger Faktor, um so ein Projekt ohne gravierende Reibungen zu betreuen.
2017-09-26_Der_Kalkulierer-163_680

In welcher Bauphase hat mich das Paar dazu geholt?

Ich ließ mir im Gespräch die Ideen von der Familie erklären und so kam auch meine Frage, was bereits neben der Idee schon geplant ist – „nichts!“ kam als Antwort! Sprich, es gibt kein Grundstück, keinen festen Plan vom Haus - Wir stehen direkt am Anfang.

Step-by-Step

Schritt 1: Wir sind zu ehemaligen Bauherren gefahren, welche ich in den letzten Jahren betreut habe. Bei diesen Besichtigungen wurden einige wichtige Informationen, was sie beim nächsten Bau anders machen würden, ausgetauscht. Denn ein Bauwilliger sollte ja dreimal bauen – einmal für seinen Feind, einmal für seinen Freund und einmal für sich selbst, denn beim dritten Mal weiß er, was er in den anderen zwei Häusern falsch gemacht hat ;-) und was er an seinem Haus besonders liebt. Geraten habe ich dazu, auf jeden Fall einen Menschen an ihre Seite zunehmen, der was vom Bauen versteht und mit den Handwerkern reden kann. Alles andere macht keinen Sinn und schafft nur Unstimmigkeiten, weil man die Bausprache eventuell nicht versteht oder sogar falsch interpretiert. Aber an der Stelle sind sie ja mit mir gut aufgestellt ;-).
Zu dem Thema Freude sage ich den Bauherren immer, wenn ihr ein Objekt haben wollt, bei dem ihr euch entspannen könnt, muss ein Prinzip gewahrt sein: dem Bauunternehmer muss es Freude bereiten sein Geld bei euch zu verdienen und euch muss es Freude bereiten das Geld auszugeben. Und ich bin dafür da, dass ihr es nicht unüberlegt bzw. zu viel davon für die angedachten Leistungen ausgebt.
Solltet Ihr jetzt den Eindruck haben, ich würde einen Blog für Bauherren schreiben dem ist nicht so! Denn in den kommenden Blogs gehe ich gemeinsam mit Euch die nächsten Schritte - wie aus einer Idee ein Plan, aus dem Plan eine Kostenschätzung und daraus eine Kalkulation bis hin zu Kostenansätze, wie Zeitwerte, Materialwerte in Menge und Höhe mit einem vertretbaren Aufwand entstehen.
Nun bleibt mal schön neugierig.
Schreibe einen Kommentar
Bitte fülle alle Felder aus. Mit dem Absenden stimmst Du der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten für das Bearbeiten Deiner Fragen oder Kommentare zu. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise
Neueste Blogbeiträge
26.06.2020

Die Kalkulation des Rohbaus für das Einfamilienhaus - Teil XII

Schauen wir nun die dritte und komfortabelste Art zur Ermittlung von Kalkulationswerten an. Ermittlung von Kalkulationswerten mit DBD-KostenAnsätzeMit DynamischeBaudaten-KostenAnsätze müssen keine Stammdaten selbst erfunden oder gepflegt werden. Die Datenbank stellt alle erforderlichen Werte, wie Zeitwerte (aus Zeitwerttabellen), Materialwerte in F...
DerKalkulierer
Hallo, ich bin DerKalkulierer alias Thomas Endesfelder und blogge hier über Tipps und Tricks in der Baukalkulation.
Thomas Endesfelder alias DerKalkulierer
Software
Eine clevere Kalkulationssoftware für Deinen strukturierten Büroalltag, die Dir hilft gewinnbringende Angebote zu erstellen!
DerKalkulierer mit nextbau
Events
Möchtest Du mehr über das Thema Baukalkulation erfahren? Sicher Dir jetzt Deinen Platz in einem Workshop mit mir und schau in eine gewinnbringende Zukunft!
2017-09-26_Der_Kalkulierer-65_300pxl
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK