Der Blog für clevere Bauunternehmer
19.07.2018

Glückliche Mitarbeiter = produktive Mitarbeiter

„Fahr zum Flughafen, steig in ein Flugzeug ohne Rückflugticket ein.“ Hast Du so etwas schon mal gedacht oder sogar von Deinen Mitarbeitern gehört?
Ich habe früher Mitarbeiter gehabt, die bei Aufgaben, die ihnen nicht von der Hand gingen, nicht so leistungsorientiert waren und deshalb bestimmte Arbeiten einfach nicht ausführten. Dass nicht jeder Tag immer Wunschaufgaben bereithält, weiß jeder. Jedoch ist jede Führungskraft für ihre Mitarbeiter verantwortlich. Du hast es also sprichwörtlich in der Hand, ob Deine Mitarbeiter gern zur Arbeit gehen.
Glückliche Mitarbeiter = produktive Mitarbeiter

Wie kommt es zur Frustration?

Es gibt etliche Punkte, die zu solchen Gefühlen bei Mitarbeitern führen können.
  • Überforderung (Werden die übertragenen Aufgaben überhaupt verstanden?)
  • Unterforderung (Fühlt sich der Mitarbeiter bei seiner Arbeit meist gelangweilt?)
  • Aufgaben passen nicht zum Arbeiter (fachlich gesehen)
  • Fehlende Motivation (Schafft es der Arbeiter sich selbst zu motivieren, ohne einen Anreiz von außen zu bekommen?)
Ich hatte zum Beispiel einen Mitarbeiter, der nicht gern Wände verputzt. Allein schon bei dem Gedanken haben sich bei ihm alle Nackenhaare aufgestellt.
Auch Personalknappheit kann dazu führen, dass Aufgaben an Mitarbeiter verteilt werden, die gar nicht zu ihnen passen.

Was kannst Du für zufriedene Mitarbeiter tun?

Punkt 1 – Beziehe deine Mitarbeiter in Entscheidungen ein. Vertraue auf Ihre Erfahrungen und ihr handwerkliches Geschick. Besprecht die Aufgabe und wie sie gelöst werden soll. So nutzt Du das Knowhow deiner Leute. Die sind dann nicht nur Erfüllungsgehilfen und Aufgabenempfänger. Das motiviert dein Team.
Punkt 2 – Überhäufe Deine Mitarbeiter nicht mit einem Berg an Aufgaben für eine ganze Woche. Dein Mitarbeiter sieht sonst nur den Berg und wird dadurch demotiviert. Verteile die Aufgaben an Deine Mitarbeiter in kurzen Abständen.
Punkt 3 – Lasse dem Mitarbeiter genügend Raum, um seine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen. Wie ich schon einmal in einem Blogpost erwähnt habe, gibt es keine Probleme, sondern nur „ungelöste Aufgaben“. Genau in dem Moment können Mitarbeiter ihre eigenen Ideen wunderbar einbringen, denn vielleicht haben sie sogar mehr Erfahrung als Du durch die tägliche Praxis? Lass Deine Kollegen mit Lösungsvorschlägen kommen, sie müssen ja nicht entscheiden, das ist Deine Aufgabe. So führst Du Deine Mitarbeiter effizient und motivierst sie gleichzeitig.
Aber Achtung: Geht doch mal etwas schief, suche die Fehler nicht immer bei Deinen Angestellten, sondern immer erst bei Dir. Frage Dich, habe ich etwas falsch gemacht, eine falsche Entscheidung getroffen? Oder warum hat der Mitarbeiter so gehandelt?
Denke daran: Nur mit glücklichen und zufriedenen Mitarbeitern kannst du auch Deinen kalkulierten Auftrag halten. Unmotivierte und genervte Mitarbeiter erfüllen nicht die Leistung in der kalkulierten Zeit. Somit kann ein Auftrag Deinen geplanten Gewinn erheblich reduzieren.
Bleib neugierig!
Das interessiert Dich vielleicht auch:
Schreibe einen Kommentar
Bitte fülle alle Felder aus. Mit dem Absenden stimmst Du der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten für das Bearbeiten Deiner Fragen oder Kommentare zu. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise
Neueste Blogbeiträge
07.12.2018

Änderungen und Ergänzungen – Nachträge für Bauherrenwünsche

In zwei Beiträgen habe ich Dir ja bereits die Einheitlichen Formblätter und deren Vorteile bei Nachträgen dargestellt. (Hier kannst Du beide Blogs nochmals nachlesen: EFB-Preis - die friedliche Koexistenz am Bau! und DerKalkulierer in Münster - Erkenntnis zum EFB-Preis. ) Nun möchte ich Dir zeigen, wann Nachträge gerechtfertigt sind und welche Nac...
DerKalkulierer
Hallo, ich bin DerKalkulierer alias Thomas Endesfelder und blogge hier über Tipps und Tricks in der Baukalkulation.
Thomas Endesfelder alias DerKalkulierer
Software
Eine clevere Kalkulationssoftware für Deinen strukturierten Büroalltag, die Dir hilft gewinnbringende Angebote zu erstellen!
DerKalkulierer mit nextbau
Events
Möchtest Du mehr über das Thema Baukalkulation erfahren? Sicher Dir jetzt Deinen Platz in einem Workshop mit mir und schau in eine gewinnbringende Zukunft!
2017-09-26_Der_Kalkulierer-65_300pxl
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK