Der Blog für clevere Bauunternehmer
07.12.2018

Änderungen und Ergänzungen – Nachträge für Bauherrenwünsche

In zwei Beiträgen habe ich Dir ja bereits die Einheitlichen Formblätter und deren Vorteile bei Nachträgen dargestellt. (Hier kannst Du beide Blogs nochmals nachlesen: EFB-Preis - die friedliche Koexistenz am Bau! und DerKalkulierer in Münster - Erkenntnis zum EFB-Preis.) Nun möchte ich Dir zeigen, wann Nachträge gerechtfertigt sind und welche Nachtragsarten es gibt.
Ich zeige dies bewusst am Beispiel der VOB. Aus meiner Sicht ist es nicht verkehrt sich daran zu halten, denn grundsätzlich kann man damit nichts falsch machen.
Ein befreundeter Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht hat mir erzählt, dass sobald die Sachlage nicht eindeutig ist, der Richter meist folgende Frage stellt: „Wie wird es denn üblicherweise gemacht?“ In der Regel wird sich in so einem Fall am DIN und/oder der VOB orientiert.

Begriff Nachtrag

Ein Nachtrag ist eine Forderung auf Vergütung für eine vom Bau-Soll abweichende Bauleistung, die erst nach Vertragsabschluss gefordert bzw. zu vertreten ist.
Ein Vergleich zwischen der vertraglich geschuldeten Leistung und der tatsächlich erbrachten Leistung wird erkennen lassen, ob eine Bau-Soll-Abweichung vorliegt.
Heute möchte ich mich auf folgende typische Arten von Nachträgen konzentrieren:
Nachtragsarten

Änderungen und Ergänzungen – Nachträge für Bauherrenwünsche

  • Leistungsänderung:
    • textliche oder
    • technologische Änderung der Leistung,
    • Änderung der Baupläne
Beispiel: Terrassenplatten wurden in Beton beauftragt und noch vor der Ausführung hat sich der Bauherr statt Beton das Material Granit gewünscht.
(Der Einzelpreis wird um die Mehrkosten des Materials, einschließlich der vereinbarten Zuschläge für BGK, AGK, betriebsbezogenes-, leistungsbezogenes Wagnis und Gewinn erhöht.)
= höherer Einzelpreis
  • Leistungsänderung/-ergänzung:
Beispiel: Eine Ortbetonwand wurde beauftragt. Jedoch ist ein zusätzliches Einbauen einer Stahlplatte als Wandachse als Schlusssicherung notwendig.
(Der Einzelpreis wird um die Mehrkosten der Stahlplatte, einschließlich der vereinbarten Zuschläge für BGK, AGK, betriebsbezogenes-, leistungsbezogenes Wagnis und Gewinn erhöht.)
= höherer Einzelpreis
  • Zusätzliche Leistung:
    • Leistungen, die nicht oder nur unvollständig ausgeschrieben waren,
    • Leistungen aus Anordnungen des Auftraggebers,
    • oft sind die Anforderungen zur eindeutigen Leistungsbeschreibung nur ungenügend erfüllt bezüglich:
      • Angaben zur Baustelle,
      • Angaben zur Ausführung
(Bei zusätzlichen Leistungen ist ein neuer Einzelpreis auf Grundlage der Auftragskalkulation (Urkalkulation) oder der tatsächlichen Kosten zu bilden. Als Umlage sind die Zuschlagssätze der Auftragskalkulation anzuwenden.)

Wie sieht das in der alltäglichen Praxis aus?

In der Praxis ist die Abgrenzung bzw. Einordnung in zusätzliche und geänderte Leistungen oft schwierig, weil die Grenzen zumeist fließend sind. Leistungen, die der Auftragnehmer ohne Auftrag oder unter eigenmächtiger Abweichung vom Auftrag ausführt, sind nicht zu vergüten.
Ebenso ist es im alltäglichen Geschäftsbetrieb nicht immer so einfach eine zusätzliche geforderte Leistung zu einem Preis, welcher im Nachtragsangebot festgeschrieben wurde, durchzusetzen. Selten ist ein Auftraggeber bereit für zusätzliche Leistungen und deren Ausführung einen höheren Preis zu zahlen.
Bleib neugierig!
Schreibe einen Kommentar
Bitte fülle alle Felder aus. Mit dem Absenden stimmst Du der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten für das Bearbeiten Deiner Fragen oder Kommentare zu. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise
Neueste Blogbeiträge
07.12.2018

Änderungen und Ergänzungen – Nachträge für Bauherrenwünsche

In zwei Beiträgen habe ich Dir ja bereits die Einheitlichen Formblätter und deren Vorteile bei Nachträgen dargestellt. (Hier kannst Du beide Blogs nochmals nachlesen: EFB-Preis - die friedliche Koexistenz am Bau! und DerKalkulierer in Münster - Erkenntnis zum EFB-Preis. ) Nun möchte ich Dir zeigen, wann Nachträge gerechtfertigt sind und welche Nac...
DerKalkulierer
Hallo, ich bin DerKalkulierer alias Thomas Endesfelder und blogge hier über Tipps und Tricks in der Baukalkulation.
Thomas Endesfelder alias DerKalkulierer
Software
Eine clevere Kalkulationssoftware für Deinen strukturierten Büroalltag, die Dir hilft gewinnbringende Angebote zu erstellen!
DerKalkulierer mit nextbau
Events
Möchtest Du mehr über das Thema Baukalkulation erfahren? Sicher Dir jetzt Deinen Platz in einem Workshop mit mir und schau in eine gewinnbringende Zukunft!
2017-09-26_Der_Kalkulierer-65_300pxl
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK