Der Blog für clevere Bauunternehmer
04.07.2019

Reicht mir ein Auftraggeber?!

DerKalkulierer: "Reicht dir ein Auftraggeber?"
„Ein Stuhl steht auf 5 Beinen sicherer als auf einem."
In meinen vielen Gesprächen mit Handwerkern stelle ich gern mal die Frage, für welche Auftraggeber sie arbeiten. Meistens bekomme ich zu hören, dass diese sehr vielfältig sind - von privaten, gewerblichen bis zu öffentlichen Auftraggebern ist alles vertreten. Neben wechselnden Auftraggebern sind auch feste und langjährige dabei, die entsprechend gepflegt werden.
Aber es gibt auch Unternehmen, die nur einen einzigen festen Auftraggeber haben und mit den Kapazitäten vollumfänglich ausgelastet sind. Das mag zwar gegenwärtig eine komfortable Situation sein, jedoch kann das auch existenzbedrohend werden, wie ich es bei einem Unternehmen erlebt habe:
Das Unternehmen hatte dank dreier fester Auftraggeber volle Auftragsbücher und war immer sehr gut organisiert und strukturiert. Also alles bestens! Bis zu dem Zeitpunkt, als beim AG die Führungsetage ausgewechselt wurde und die „Neuen“ die Leistungen neu ausgeschrieben haben. Demzufolge wurden die Rahmenverträge mit anderen Auftragnehmern geschlossen. Von heute auf morgen stand das Unternehmen ohne Aufträge da, sprich ohne Arbeit. Das war der Anfang vom Ende, denn das Unternehmen war über Jahre nicht am heimischen Markt präsent. Das heißt, kein potenzieller neuer Auftraggeber hatte es bisher wahrgenommen. So war es unmöglich, kurzfristig neue Aufträge zu generieren.

Mein Rat für Dich!

Sieh zu, dass Du besser auf einem Stuhl sitzt der „fünf Beine“ hat, als auf einem Melkschemel. Denn wenn Du fünf Beine statt einem hast, fällst Du nicht so leicht um.
Und ganz wichtig: Pflege auch in guten Zeiten Deine Geschäftsbeziehungen, denn Kunden erinnern sich auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten an die Unternehmer, von denen sie als Kunden und nicht als „Bittsteller“ wahrgenommen wurden.
Schreibe einen Kommentar
Bitte fülle alle Felder aus. Mit dem Absenden stimmst Du der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten für das Bearbeiten Deiner Fragen oder Kommentare zu. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise
Neueste Blogbeiträge
04.07.2019

Reicht mir ein Auftraggeber?!

„Ein Stuhl steht auf 5 Beinen sicherer als auf einem. "In meinen vielen Gesprächen mit Handwerkern stelle ich gern mal die Frage, für welche Auftraggeber sie arbeiten. Meistens bekomme ich zu hören, dass diese sehr vielfältig sind - von privaten, gewerblichen bis zu öffentlichen Auftraggebern ist alles vertreten. Neben wechselnden Auftraggebern sind...
DerKalkulierer
Hallo, ich bin DerKalkulierer alias Thomas Endesfelder und blogge hier über Tipps und Tricks in der Baukalkulation.
Thomas Endesfelder alias DerKalkulierer
Software
Eine clevere Kalkulationssoftware für Deinen strukturierten Büroalltag, die Dir hilft gewinnbringende Angebote zu erstellen!
DerKalkulierer mit nextbau
Events
Möchtest Du mehr über das Thema Baukalkulation erfahren? Sicher Dir jetzt Deinen Platz in einem Workshop mit mir und schau in eine gewinnbringende Zukunft!
2017-09-26_Der_Kalkulierer-65_300pxl
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK