Der Blog für clevere Bauunternehmer
25.01.2020

Der Traum vom Eigenheim - Teil III

So da bin ich wieder.
Nachdem ich die Leistungspositionen vom Bettungspolster ermittelt habe, kann ich den Baugrund in DBD-KostenKalkül kostentechnisch so bearbeiten, dass weiterführende qualitative Bemusterungen durchgeführt werden können.

Weiter geht’s mit dem Erdgeschoss…

Zuerst habe ich dazu wieder den 2D-Plan eingelesen, anschließend nachgezeichnet und somit das Modell erzeugt.
DBD-KK 2D-Plan
DBD-KK 2D --> 3D
Nun werden die vorhandenen Bauteile (Bodenplatten, Wände, Wandbekleidungen, Bodenbeläge etc.) bemustert. Da es sich hier nicht um ein Zeichnungsprogramm handelt, sondern um ein Kostenermittlungsprogramm (DBD-KostenKalkül ), ist es egal, wie die zusätzlichen Bauteile im inneren des Hauses aussehen.In dem Beispiel habe ich die Dusche und die Toilette mit Symbolen erklärt, um Kosteninformationen zuzuordnen. Wichtig ist, dass an dem Bauteil alle entsprechenden Leistungen hängen.

Beispiel Dusche und Toilette

DBD-KostenKalkül Beispiel Dusche & Toilette
Bei den gelb markierten Elementen erkennst Du, dass es sich um eine Dusche und eine Toilette handelt. Auf der rechten Seite siehst Du alle erfassten Leistungen, die zum fachgerechten Einbau der Sanitärgegenstände benötigt werden. Im unteren Teil werden Dir anschließend die Gesamtkosten aufgezeigt, welche in Löhne und Stoffe unterteilt sind. Dies kann mit allen Bauteilen gemacht werden.
Im unteren Bild habe ich noch das Bettungspolster, Erdgeschoss und Obergeschoss veranschaulicht. Im nächsten Blogpost kommen wir zum Dachgeschoss und Dach.
DBD-KK_Bettungspolster_EG_OG
Bleib neugierig!
Schreibe einen Kommentar
Bitte fülle alle Felder aus. Mit dem Absenden stimmst Du der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten für das Bearbeiten Deiner Fragen oder Kommentare zu. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise
Neueste Blogbeiträge
26.06.2020

Die Kalkulation des Rohbaus für das Einfamilienhaus - Teil XII

Schauen wir nun die dritte und komfortabelste Art zur Ermittlung von Kalkulationswerten an. Ermittlung von Kalkulationswerten mit DBD-KostenAnsätzeMit DynamischeBaudaten-KostenAnsätze müssen keine Stammdaten selbst erfunden oder gepflegt werden. Die Datenbank stellt alle erforderlichen Werte, wie Zeitwerte (aus Zeitwerttabellen), Materialwerte in F...
DerKalkulierer
Hallo, ich bin DerKalkulierer alias Thomas Endesfelder und blogge hier über Tipps und Tricks in der Baukalkulation.
Thomas Endesfelder alias DerKalkulierer
Software
Eine clevere Kalkulationssoftware für Deinen strukturierten Büroalltag, die Dir hilft gewinnbringende Angebote zu erstellen!
DerKalkulierer mit nextbau
Events
Möchtest Du mehr über das Thema Baukalkulation erfahren? Sicher Dir jetzt Deinen Platz in einem Workshop mit mir und schau in eine gewinnbringende Zukunft!
2017-09-26_Der_Kalkulierer-65_300pxl
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK